Mittwoch, 9. Dezember 2015

Hippybottomus Stay - Dry: Testbericht & Gewinnspiel

Nach längerer Zeit gibt es endlich wieder einen Stoffwindel- Testbericht für euch. Wir haben die Hippybottomus Stay Dry für euch getestet und dürfen sogar ein Exemplar im Design Mushroom an euch verlosen.



Vielen Dank an Eva- Maria von http://stoffwindel-welt.at  für das zur Verfügung stellen der Windeln!



Zuerst gibt es die wichtigsten Daten zur Windel, dann werde ich Punkte in einigen Bereichen vergeben und zum Schluss verrate ich euch wie ihr die Hippybottomus gewinnen könnt!

Stoffwindelart: Pocketwindel
Verschluss: Druckknöpfe
GrößeOne Size (3 - 17 kg)
Material: 
Außen: Polyester und wasserundurchlässiger PUL
Innen: Bambus- Mikropolarfleece 
Saugeinlage: besteht aus 2 Schichten Bambusviskose und 3 Schichten Mikrofaser
Designs: unifarben und viele verschiedene Muster
Pflege: waschbar bei 40° laut Hersteller
Produziert in: Australien
Preis: ca 16,50 €

Vorderseite

Rückseite

Außenansicht
Ich vergebe nun Punkte von 1- 10 (10= Höchstpunktzahl) in den Kategorien Passform, Windelpo (1-5), Aussehen, Saugkraft, Trocknungszeit, Anfängertauglichkeit, Design,..

Passform:
10 Punkte

Die Hippybottomus Stay Dry hat an der Außenseite Snaps, die drei Größeneinstellungen ermöglichen. Unsere Tochter wiegt 12,5 kg und ihr passt die Windel auf der mittleren Größeneinstellung noch hervorragend. Das bedeutet, dass sie bis zum Ende der Wickelzeit passen müsste, wie vom Hersteller angegeben wird. Ob die Windel bei einem 3 kg schweren Baby auf der kleinsten Größeneinstellung schon gut sitzt, kann ich nicht beurteilen. An jeder Lasche befinden sich zudem drei Druckknöpfe (in 2 Reihen angebracht) zum Verschließen der Windel und zur Weitenanpassung. Die Windel kann für sehr schmal gebaute Windel auch übersnappt werden. Die Beinbündchen sind sehr weich und haben bei unserer Tochter keine Abdrücke hinterlassen. Feuchtigkeit ist bisher noch keine ausgetreten, die Bündchen schließen gut ab.

Vergleich der drei Größeneinstellungen


Beinbündchen


Windelpo:
4 Punkte

Die Hippybottomus Stay Dry macht einen durchschnittlich großen Windelpo. Die Größe des Windelpos hängt natürlich mit der Menge des eingelegten Saugmaterials zusammen. Da unsere Tochter tagsüber relativ viel pinkelt, legen wir meist noch eine zusätzliche Saugeinlage in die Windel.


© Kleine Mami


Aussehen:
10 Punkte

Die Windel zeigt nach den ersten Windelwäschen noch keinerlei Abnutzungserscheinungen, obwohl ich bisher immer mit 60 Grad anstatt der angegebenen 40 Grad gewaschen habe. Wie langlebig die verarbeiteten Materialien sind wird sich erst nach einer längeren Nutzungsdauer zeigen. Bisher bin ich sehr zufrieden.


Saugkraft:
10 Punkte

Bei uns wird im Normalfall jede Windel nach spätestens drei Stunden gewechselt (außer in der Nacht). Die Hippybottomus Stay Dry mit der mitgelieferten Saugeinlage aus Bambus und Mikrofaser plus einer zusätzlich eingelegten Bambuseinlage hätte nach drei Stunden noch Flüssigkeit aufnehmen können. Mikrofaser ist generell ein sehr saugstarkes Material.

Innenansicht und Saugeinlage

Der Stoff, der an den Po des Babys kommt, nennt sich Bambus- Mikropolarfleece und fühlt sich sehr weich an. Es handelt sich um ein spezielles Gewebe mit vielen positiven Eigenschaften. So soll es antibakteriell wirken, Babys Po trocken halten und beim Waschen nicht so anfällig für Waschpilling sein. Auf jeden Fall fühlt sich der Stoff sehr angenehm an und anders als reine Mikrofaserstoffe.


Anfängertauglichkeit:
10 Punkte

Diese Pocketwindel hat eine recht große Pocketöffnung und ist im Schnitt relativ breit geschnitten. Diese beiden Faktoren erleichtern das Einbringen des Saugmaterials erheblich. Ein weiterer Vorteil für ungeübte Stoffwickler besteht darin, dass bei einer Pocketwindel die Einlagen beim Anlegen der Windel nicht verrutschen können wie zum Beispiel beim System Überhose und Prefolds. Die Hippybottomus ist absolut für Anfänger geeignet.

Pocketöffnung


Trocknungszeit:
10 Punkte

Die Hippybottomus Stay Dry ist sehr rasch wieder trocken und einsatzbereit. Einige Stunden am Wäscheständer sind ausreichend, da Mikrofaser eine kurze Trocknungszeit hat.

Designs:
10 Punkte

Die Windel ist in vielen verschiedenen Mustern erhältlich, aber es gibt sie auch einfärbig. Mir gefallen die Designs sehr gut!

Mein Fazit:
9 Punkte

Ich finde das Preis- Leistungsverhältnis der Hippybottomus hervorragend. Für relativ wenig Geld bekommt man eine saugstarke, für Anfänger geeignete, gut sitzende Pocketwindel mit Einlage und die Auswahl der Muster ist groß!
Ein Modell mit Klettverschluss wäre noch wünschenswert. Laut Herstellerangabe soll die Windel mit 40 Grad gewaschen werden. Viele andere Windelmarken erlauben eine höhere Waschtemperatur.


Gewinnspiel:

Und so hüpfst du in den Lostopf:

  • like Kleine Mami auf Facebook
  • like Stoffwindel- Welt auf Facebook
  • like den Beitrag auf Facebook und hinterlasse einen Kommentar
  • teile den Beitrag auch gerne oder abonniere meinen Blog - Ich würde mich sehr darüber freuen....
Teilnahmeberechtigt sind volljährige Personen, die in Österreich oder Deutschland wohnhaft sind.

Facebook steht in keinem Zusammenhang mit dem Gewinnspiel, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Gewinnspiel endet am Sonntag, den 13. Dezember 2015 um 20 Uhr, der Gewinner oder die Gewinnerin wird am Montag bekannt gegeben.

Ich wünsche euch viel Glück!

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die Vorstellung der Windel! Die Marke kannte ich noch nicht...
    Liebe Grüße
    Hanna
    (hätte auch gerne mitgemacht, aber nicht bei Facebook:-))

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hanna!
    Du bist trotzdem mit dabei im Lostopf :)
    Liebe Grüße,
    Gertraud

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, das ist aber nett! Vielen Dank für die Chance:-)

      Löschen
  3. Liebe Gertraud!
    Der Testbericht ist großartig geworden!!
    Werde gleich auf Facebook hüpfen und mein Glück versuchen ;-)
    Schöne Grüße,
    Ricarda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ricarda!
      Dankeschön ;-) Ich drücke dir die Daumen!
      Liebe Grüße,
      Gertraud

      Löschen