Samstag, 30. Mai 2015

Testbericht - Myllymuksut AIO

Stoffwindelart: All in One; Mehrgrößenwindel
Verschluss: Sidesnaps oder Klettverschluss
Größe: Newborn (2 - 5 kg), S - M (5 - 10 kg), L - XL (10 - 15 kg)
Material: 

  • Außen: PUL - wasserundurchlässig und atmungsaktiv
  • Innen: Bambus - Stretch - Frotteestoff oder Coolmax oder Mikrofleece - Stoff
Die Myllymuksut AIO ist mit einem Allergie- Label ausgezeichnet worden.

Designs: unifarben und bedruckt (große Auswahl)
Pflege: waschbar bis 60° C, Wäschetrocknerbenutzung wird nicht empfohlen, keinen Weichspüler verwenden und kein zu seifehältiges Waschmittel (max. 5%)
Produziert in: Finnland
Preis: ca. 24€


Die Testwindel wurde uns vom Shop Windelei zur Verfügung gestellt. 
Vielen Dank dafür!


Außenseite; Snaps zur Weitenanpassung; 

Innenansicht

How to use...

Geschlossen wird die Testwindel mit Sidesnaps. Da es sich um eine Mehrgrößenwindel handelt, befinden sich vorne keine Druckknopfreihen zur Größeneinstellung.

Die Myllymuksut AIO verfügt hinten eine Öffnung, in die auch zusätzliche Saugeinlagen eingebracht werden können (Pocketfunktion).

Myllymuksut produziert auch ein anderes Modell unter der Bezeichnung Taschenwindel. Der Unterschied besteht in dem Band/ der Lasche, die auf dem unteren Foto zu sehen ist. Diese ist angenäht und nur beim AIO Modell zu finden. Im Prinzip sind beide Modelle Pocketwindeln, weil sie beide über eine Pocketöffnung verfügen. Die Myllymuksut AIO besteht also aus vier saugenden Schichten.


Zusätzliche Einlagen können oben in die Windel gelegt werden oder in die Lasche eingebracht werden, die dann als Stopfhilfe fungiert.


Im Bild unten habe ich eine bunt gestreifte Bambus- Stretch- Einlage von Myllymuksut eingelegt. Die Einsatztasche verhindert ein Verrutschen.


Wer nicht gerne Pockets stopft, kann das Einlagenpaket einfach oben in die Windel klappen.


Bambus - Stretch - Einlage von Myllymuksut

Die Bambus - Stretch - Einlage ist 35 x 40 cm groß und sehr saugstark. Wir haben sie sehr gerne als zusätzliche Saugeinlage verwendet. Die Trocknungszeit der Einlage ist relativ kurz, weil sie auch über einen Polyesteranteil verfügt.

Unserer Tochter hat die Windel in Größe L sehr gut gepasst, wobei ich skeptisch bin, ob sie ihr bis 15 kg passen würde. Sie wiegt aktuell 11 kg und so viel Spielraum sehe ich da bei ihr nicht. Aber dafür trägt die Myllymuksut AIO kaum auf, macht also ein kleines Windelpaket. Die Abschlüsse an den Beinen und am Rücken sind weich und auslaufsicher. Begeistert bin ich von den Materialien im Inneren der Windel (Bambus - Stretch - Frotteestoff), die für die Haut sehr angenehm sind und sich herrlich kuschelig anfühlen. 
Die Windel ist bei uns nie ausgelaufen und hat mit der zusätzlichen Saugeinlage locker 4 Stunden geschafft.

Vorteile:
  • hochwertige Materialien, Allergie-Label- Auszeichnung
  • saugstark
  • Pocketöffnung zum Einbringen von zusätzlichem Saugmaterial vorhanden, Lasche als Stopfhilfe verhindert ein Verrutschen
  • viele Wahlmöglichkeiten: Material, Design, Verschlussart, Größe
  • kleines Windelpaket für eine AIO
  • weiche Bündchen

Nachteile:
  • Größe L passt vielleicht nicht bis 15 kg ?

Mein Fazit: Die Myllymuksut AIO ist eine hochwertige Komplettwindel mit Pocketöffnung, die man nutzen kann, aber nicht muss. Es gibt die AIO in vielen verschiedenen Varianten, sie bietet also viele Wahlmöglichkeiten. 

Es läuft übrigens noch das Gewinnspiel zur Piriuki Night V3. Der Gewinner wird am 1. Juni ermittelt.

Weitere Testberichte:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen